bclose
bunte kakteen

Stachlig aber liebenswert: Kaktus Pflege Tipps

1. Kaktus Pflege Tipps

Stachelig aber liebenswert

Kaktus Pflege runder Kaktus

Bei der Kaktus Pflege spielt schon die richtige Anschaffung eine Rolle. ©iStock.com/rhillphoto

Bei der Anschaffung eines Kaktus‘ ist auch immer die richtige Kaktus Pflege wichtig. Dabei sollten Sie auch immer bedenken, wo der Kaktus eigentlich ursprünglich vorkommt. Sowohl der richtige Standort, als auch das richtige Wässern und Schneiden sind für die Kaktus Pflege von großer Bedeutung. Neben der richtigen Standortsuche, sollte man auch das Umpflanzen des stacheligen Zeitgenossen regelmäßig in Angriff nehmen. Im folgenden geben wir Ihnen nun umfangreiche Hinweise zur Kaktus Pflege, damit Ihr stacheliger Freund Sie möglichst lange begleiten kann. Denn Kakteen sind zwar stachelig, aber liebenswert und können mit ihren Blüten auch im Rahmen der Gartengestaltung richtig schön aussehen.

2. Beginn der Kaktus Pflege: die richtige Anschaffung

Schon bei dem Kauf eines Kaktus gilt es, wie bei den Rosen, darauf zu achten, dass die Pflanzen gesund sind und keinen Schädlingsbefall aufweisen. Wenn Kakteen sehr mächtig sind, dann deutet dies darauf hin, dass zu stark gedünnt wurde, so verliert der Kaktus seine natürliche Form und wird gar nicht oder nicht mehr so häufig blühen. Neue Kakteen sollten Sie immer umtopfen, damit Sie so sicherstellen können, dass keine Schädlinge oder Krankheiten mit eingeschleppt wurden.

3. Wichtig für die Kaktus Pflege: richtiger Standort und richtige Erde

Neben der richtigen Anschaffung sind natürlich noch weitere Faktoren wichtig für die Kaktus Pflege. So kommt es bei einem Kaktus sehr wohl auch darauf an, wo er steht und in welcher Erde er gebettet ist.

Wie beim Buchsbaum ist es auch bei der Kaktus Pflege wichtig, auf den richtigen Standort zu achten. Kakteen sollte immer im direkten Sonnenlicht stehen, daher ist es nicht empfehlenswert diese in ein Regal zu stellen. Dabei empfiehlt sich der Platz auf einer sonnigen Fensterbank oder im Garten. Im Sommer können und sollten Sie die Kakteen auch auf dem Balkon stellen, da sie dort ungefiltertes Sonnenlicht bekommen.

Damit sich ein Kaktus richtig entwickeln kann, ist bei der Kaktus Pflege auch die Erde entscheidend. So sollten Sie zwar durchlässige, aber nicht zu feine Erde verwenden. Diese können Sie auch selbst herstellen. Dabei verwenden Sie etwa 50% groben und feinen Quarzsand, 30% Humus und 20% der normalen Gartenerde. Aber es gibt auch sehr gute fertige Mischungen, die Sie kaufen können.

4. Kakteen regelmäßig umtopfen

Kaktus Pflege welcher Topf

Auch auf den richtigen Topf kommt es bei der Kaktus Pflege an. ©iStock.com/viki2win

Damit sich die Pflanzen optimal entwickeln können, sollten diese etwa alle zwei bis drei Jahre im Rahmen der Kaktus Pflege umgetopft werden. Die ideale Zeit ist dabei von April bis September. Der Topf sollte dabei immer etwa zwei Zentimeter größer sein, als der alte. Am besten pflanzen Sie einen Kaktus dabei in einen Plastiktopf ein, da dann die Pflanzen weniger austrocknen und die Wurzeln sich gut an dem Rand festklammern können. Nach dem Umtopfen sollten die Kakteen für etwa zwei Wochen nicht gegoßen werden, da beim Umtopfen die Wurzeln beschädigt worden sein könnten und diese dann leicht faulen würden. Außerdem sollte in der ersten Zeit auch ein Standort in der prallen Sonne gemieden werden.

5. Kakteen richtig gießen

Kakteen sollten nie mit zu kaltem Wasser behandelt werden, Sie sollten lieber Regenwasser oder abgestandenes Leitungswasser in Zimmertemperatur benutzen. Dabei sollten Sie auch darauf achten, dass der Wurzelhals nie zu nass ist, da dieser leicht faulen kann. Die Kaktus Pflege ist nicht sehr aufwendig, so müssen die Pflanzen auch nur alle ein bis zwei Wochen gegoßen werden. Alle drei bis sechs Wochen, sollten Sie die Kakteen auch mit einem speziellen Dünger düngen.
Über das Jahr hinweg brauchen die Kakteen im Rahmen der Kaktus Pflege verschieden viel Aufmerksamkeit in Sachen Wasser und Wärme:

März
April
Mai
Juni - August
September
Oktober
November - Februar

6. Kakteen schneiden

Auch wenn es merkwürdig klingt: auch Kakteen müssen manchmal geschnitten werden. Für die richtige Kaktus Pflege darf und sollte ein Schnitt des stachligen Freundes vorgenommen werden. Ist Ihr Kaktus also zu hoch gewachsen oder sind die Triebe zu weit geworden, kann es Zeit für einen Rückschnitt sein.
Bei der Kaktus Pflege ist das richtige Schneiden sehr wichtig:

Das Werkzeug
Der richtige Schnitt
Wann schneiden?
Vorsicht!

Wenn Sie die Kaktus Pflege Tipps beachten, dann wird es Ihrer Pflanze sicher gut gehen und sie wird sich gut entwickeln können.

 

Weitere Online Ratgeber zu Haus & Garten von Mioone

Haus Ratgeber
Garten Ratgeber

No Comments

Comments are closed.