bclose
nasse steinmauer

Hilfe bei Wasserschäden im Haus

1. Hilfe bei Wasserschäden im Haus

mit Bautrocknung

Allein schon ein Wasserrohrbruch oder ein defektes Rücklaufventil können dazu führen, die Wohnung bzw. den Keller unter Wasser zu setzen, sodass es zu schweren Schäden im Haus kommt. Weitere unbeeinflussbare Ursachen für Wasserschäden im Haus sind Überschwemmungen bei Hochwasser, starke Regengüsse oder durch Kellerwände eingedrungenes Grundwasser. Hier muss man schnell reagieren und im Extremfall die Feuerwehr verständigen. Damit man aber auch nach einer Sofortmaßnahme nicht mit weiteren Feuchtigkeiten zu kämpfen hat, empfiehlt sich eine professionelle Bautrocknung.

keller überflutet

Nach einer Kellerüberflutung muss umgehend eine Bautrocknung durchgeführt werden ©iStock.com/LeslieLauren

 

Lösung zur Bautrocknung

Um einen Wasserschaden möglichst gering zu halten, sollte man, sofern es möglich ist, Sofortmaßnahmen treffen, da jedes Hinauszögern zu Folgekosten führen kann.

Wasserschaden finden: Gebrochene Wasserleitung, kaputte Waschmaschine, Regenwasser etc.
 
Wasserzufuhr abstellen: Absperrventile, Haupthähne etc.
 
Bei Öl-Film auf Wasseroberfläche: Feuerwehr oder Fachbetrieb benachrichtigen
 
Noch trockene Möbel und Gegenstände sichern: In nicht gefährdete Räume
 
Nasse Möbel und Gegenstände: Garantien und Versicherungen heraussuchen
 
Gegenstände von betroffenen Bereichen entfernen: 30cm entfernt wegen Schimmel
 

Versicherung benachrichtigen

Sofern es sich um einen Wasserschaden mit dem am Gebäude verbundenen Gegenständen bzw. Dingen handelt, übernimmt die Gebäudeversicherung den Wasserschaden, sodass kostenfrei eine Bautrocknung durchgeführt werden kann.

Hierzu zählen Schäden an:

  • Fliesen
  • Parkett
  • Tapeten

Für Wasserschäden an beweglichen Dingen wie Elektrogeräten, Teppichen und Möbeln übernimmt die Hausratsversicherung den Schaden – sofern eine Versicherung zuvor abgeschlossen wurde.

 

Luftentfeuchter zur Bautrocknung

Ohne der Durchführung einer Bautrocknung verbreitet sich Schimmel auf feuchten Wänden und Böden immer weiter aus ©iStock.com/mfcloutier

Ohne der Durchführung einer Bautrocknung verbreitet sich Schimmel auf feuchten Wänden und Böden immer weiter aus ©iStock.com/mfcloutier

Um die feuchte Luft in den durch Wasserschaden betroffenen Räumen wieder herauszubekommen, muss eine Bautrocknung durchgeführt werden. Hierbei werden häufig Kondensationstrockner eingesetzt, welche die feuchte Raumluft einsaugt und so weit abgekühlt wird, dass der Taupunkt überschritten wird. Somit kondensiert die Feuchtigkeit und wird in dem dafür vorgesehenen Wasserbehälter aufgefangen. Die Kondensationstrockner, Luftentfeuchter, Ventilatoren oder Heizgeräte werden für dieses Verfahren in den betroffenen feuchten Räumen aufgestellt und somit eine Bautrocknung durchgeführt.

Zweck und Ausstattung der Luftentfeuchter zur Bautrocknung
Verschiedene Luftentfeuchter Modelle zur Bautrocknung
Magnetfeld zur Bautrocknung

 

Ursachen und Gründe für Wasserschäden

  • Falsches Lüften
    • Hohe Außentemperaturen nicht tagsüber lüften
    • Warme Luft speichert mehr Feuchtigkeit als kalte Luft
    • Mit dem Abkühlen der Luft im Keller wird Feuchtigkeit an die Wände abgegeben
  • Verstopfter Dachablauf
    • Feuchter Fleck: möglicherweise verstopftes Dachablaufsystem
    • Ablaufendes Regenwasser staut sich in Dachrinne an, sodass Wasser irgendwann durch die Wand drückt
    • 1. Lösung: Für freie Dachrinnen und Fallrohre sorgen
    • 2. Lösung: Einsatz eines Geräts zur Bautrocknung

 

Folgen von Wasserschäden

Wasserschäden können finanzielle Folgeschäden anrichten, aber auch Schimmelprobleme. Je länger die jeweiligen Räume und Wände mit Feuchtigkeit zu kämpfen haben, desto größer besteht die Gefahr eines Schimmelbefalls, welcher wieder schwer loszubekommen ist. Je nach Ursache des Wasserschadens kann die Versicherung für die entstehenden Kosten aufkommen.

Haftet die Versicherung?

Grundsätzlich sollte man beim Bau eines Hauses oder Einzug darauf achten, eine Gebäudeversicherung abzuschließen für Wasser- und Feuerschaden sowie bei Sturm und Hagel verursachte Schäden. Dadurch kann man erheblich mögliche Schäden finanziell abschwächen. Damit die Versicherung weitere Schäden auch bezahlt, müssen die Schäden im Versicherungsvertrag in einer Klausel erwähnt sein. Andernfalls muss man für den Schaden selbst aufkommen.

Buchsbaum Tipp Kuh

Durch Leitungswasser verursachte Schäden übernimmt die Gebäudeversicherung: Bsp. RohrbruchMioone Tipp Kuh

 

No Comments

Comments are closed.