Terrasse – Seite Array – Meine Internet Tipps für Haus und Garten http://www.mioone.de Haus und Garten Ratgeber Thu, 31 May 2018 08:21:16 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.9.6 Gartenmöbel mit Qualität http://www.mioone.de/gartenmoebel-mit-qualitaet/ Thu, 31 Mar 2016 09:20:57 +0000 http://www.mioone.de/?p=6793 Meine Internet Tipps für Haus und Garten

Gartenmöbel mit Qualität Die richtige Wahl der Materialien und Elemente elche Gartenmöbel haben Sie eigentlich bei sich stehen? Noch schnödes Plastik, einfache Gartenmöbel aus Aluminium, Polyrattan-Geflecht oder edles Holz? Wir haben Ihnen die Vor- und Nachteile verschiedener Varianten von Gartenmöbeln gegenübergestellt, damit Sie sich für die passende Besetzung entscheiden können. Vor- und Nachteile der Gartenmöbel […]

Meine Internet Tipps für Haus und Garten

]]>
Meine Internet Tipps für Haus und Garten

1. Gartenmöbel mit Qualität

Die richtige Wahl der Materialien und Elemente

Welche Gartenmöbel haben Sie eigentlich bei sich stehen? Noch schnödes Plastik, einfache Gartenmöbel aus Aluminium, Polyrattan-Geflecht oder edles Holz? Wir haben Ihnen die Vor- und Nachteile verschiedener Varianten von Gartenmöbeln gegenübergestellt, damit Sie sich für die passende Besetzung entscheiden können.

2. Vor- und Nachteile der Gartenmöbel Materialien

Gartenmöbel-Teakholz-Veranda

Gartenmöbel aus Teakholz sind äußerst langlebig (c) iStock.com / PhanuwatNandee

Natürlich sind alle Gartenmöbel sicher und TÜV-geprüft, doch weisen sie hinsichtlich Belastbarkeit, Wetterfestigkeit und Lebensdauer große Unterschiede auf. Hochwertige Gartenmöbel aus Teakholz, verschiedene Rattangeflechte, Plastik- und Aluminiummöbel, aber auch Gartenmöbel aus Edelstahl stehen hier zur Auswahl. Welche Vor- und Nachteile lassen sich unter den Gartenmöbel-Materialien erkennen?

Möbel aus Teak- und Eukalyptusholz

Vorteile:

  • Hoher Harzgehalt macht das Holz wasser- und säurebeständig
  • Widerstandsfähige Natur macht Teakholz unempfindlich gegen Belastungen und Abrieb
  • Zeitlos schöne Optik, die durch die Patina des Alters noch schöner wird
  • Teakholz kann das ganze Jahr über draußen bleiben
  • Die Gartenmöbel brauchen kaum Pflege. Einmal pro Jahr reinigen und einölen reicht aus
  • Erhält das natürliche Ambiente des Gartens
  • Hält so lange, dass die Gartenmöbel vererbt werden können
  • Durch das FSC-Siegel ist man sicher, dass das Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt

Nachteile:

  • Wiegen relativ viel
  • Der Anschaffungspreis ist recht hoch

Gartenmöbel aus Eisen und Edelstahl

Vorteile:

  • Zeitlose Schönheit und Eleganz, bei Eisen ein mediterranes Flair
  • Gelegentliche Reinigung mit Bürstchen bei Eisen und einem Lappen bei Edelstahl reicht
  • Diese Möbel halten ewig, wenn eine Oberflächenversiegelung stattfand
  • Die Stabilität von Eisen- und Edelstahl-Gartenmöbeln sucht ihresgleichen
  • Kann wunderbar mit allen anderen Materialien kombiniert werden

Nachteile:

  • Diese Gartenmöbel sind ausgesprochen schwer
  • Ältere Modelle aus Eisen können rosten und brauchen dann Drahteürste und neuen Lack
  • Die Möbel hinterlassen auf Steinböden Kratzer, das Verschieben erzeugt eine unangenehme Geräuschkulisse
  • Werden im Sommer sehr heiß und brauchen eine gepolsterte Auflage für die Sitzfläche
  • Der Anschaffungspreis ist recht hoch





Aluminium-Gartenmöbel

Vorteile:

  • Sehr leicht
  • Stabil
  • Meist sind die Stühle klappbar oder stapelbar
  • Robust und haltbar
  • Braucht kaum Pflege, ab und zu reinigen und, wenn Glanz gewünscht ist: einölen.
  • Günstig im Preis

Nachteile:

  • Meist nicht sehr ansehnlich
  • Gartentische aus Aluminium reflektieren die Sonne unangenehm
  • Es wird eine gepolsterte Auflage für die Sitze benötigt

Möbel aus Rattan-Geflecht

Vorteile:

  • Edle und stilvolle, moderne Optik mit schimmerndem Glanz
  • Leicht
  • Stabil

Nachteile:

  • Pflegeintensiv, braucht Spezialreiniger und Spezialwachs
  • Verträgt keine Nässe und verrottet schnell
  • Anfällig für Pilze und Schimmel
  • Die Gartenmöbel brauchen einen geschützten Ort zum Überwintern
  • Gehobene Preisklasse
  • Die Haltbarkeit ist nicht sehr lang





Möbel aus Polyrattan-Geflecht

Vorteile:

  • Sieht echten Rattan-Gartenmöbeln auf den ersten Blick ähnlich
  • Leicht
  • Günstig im Preis
  • Braucht kaum Pflege, ab und zu mit Kunststoffreiniger abwischen
  • Lange Haltbarkeit
  • Stühle sind meist leicht stapelbar

Nachteile:

  • Bleicht aus, wenn die Gartenmöbel nicht komplett durchgefärbt sind
  • Ist nicht ganz winterfest und sollte zumindest abgedeckt werden
  • Große Qualitätsunterschiede bei der Belastbarkeit der Möbel. Vorsicht vor Billig-Importen

Plastik-Gartenmöbel

Vorteile:

  • Sehr leicht
  • Sehr günstig im Preis
  • Braucht kaum Pflege, ab und zu mit Seifenlauge abwischen
  • Hält, wenn es nicht vorher bricht, ewig
  • Gartenstühle sind meistens stapel- und/oder klappbar

Nachteile:

  • Zumeist werden zusätzlich Sitzpolster benötigt
  • Bleicht aus
  • Nicht ansehnlich, wirkt sehr billig
  • Nicht stabil, bricht schnell

3. Welches Gartenmöbel-Design soll es sein?

Gartenmöbel-Holz-Balkon

Je robuster das Holz, desto qualitativ hochwertiger die Gartenmöbel (c) iStock.com / Oman Mirzaie

Im Dschungel der Hersteller von Gartenmöbeln den für sich besten zu finden ist schwer, da man vom Angebot schier erschlagen wird. Wir haben hier ein paar Hersteller hochwertiger Qualitäten zu jedem Gartenmöbel-Stil für Sie zusammengestellt.

Hochwertig und von elegant bis modern: Wenn Sie es stilvoll, hochwertig und elegant mögen, sind Hartholz-Lounge-Möbel von Manutti vielleicht genau das Richtige für Sie. Klassische Kombinationen von Gartentischen, Gartenbänken und Gartenstühlen aus Teakholz stellt beispielsweise Royal Botania her. Gudewer hat die hochwertigen Gartenmöbel dieser und weiterer Hersteller im Programm. Wer aus dem Norden kommt, kann sich im 2000 qm großen Showroom in Hamburg die exklusiven Gartenmöbel ansehen und ausprobieren.

Extravagant und nordisch bis fernöstlicher Touch: Gartenbesitzer, die einen Hingucker suchen, sollten sich die Edel-Strandkörbe von Mr. Deko näher ansehen. In den Mr. Deko Ausstellungen in Delingsdorf, Jork und Frankfurt können die Strandkörbe auch probegesessen werden. Auch Gartenbesitzer, die es leicht asiatisch mögen, werden hier bei den Rattan- und Polyrattan-Gartenmöbeln fündig.

Praktisch, leicht und billig: Wer neben praktischen Gesichtspunkten wenig Wert auf Qualität und Optik der Gartenmöbel legt, wird zur Saison in Discountern und Baumärkten fündig.

4. Wofür sind die Gartenmöbel gedacht?

Der Garten als Rückzugsort. Sie lieben es, unter einem Baum zu sitzen oder freuen sich schon auf Ihren Rückzugsort im Garten? Dann ist eine Gartenbank – ob rund um Ihren liebsten Baum oder einfach darunter – wahrscheinlich das richtige für Sie. Wenn Sie sich gerne sonnen, ist eine klassische Gartenliege eine Option. Aber gerade hier lohnt sich auch ein Blick auf die Lounge-Gartenmöbel, denn einfach mit einem Buch entspannen, geht auf einem Gartensofa oder Gartensessel, geschützt von einem Sonnenschirm oder Sonnensegel, besonders gut. Strandkörbe sind Oasen der Ruhe. Ein Strandkorb wäre daher auch eine Alternative für Sie.

Gartenmöbel-Grillen-Familienabend

Für Grillabende benötigt man größere oder ausziehbare Gartentische (c) iStock.com / tomazl

Grillabende und Partys im Garten. Wenn Sie viel Besuch haben und gern gesellige Runden im Garten Ihres Einfamilienhauses veranstalten, brauchen Sie zunächst einen oder mehrere Gartentische. Ein Gartentisch mit einer Ausziehfunktion ist besonders nützlich. Gartenbänke oder Gartenstühle – möglichst klappbar – sind die passenden Gartenmöbel für solche Anlässe. Lieben Sie eher kleinere, intimere Runden mit Freunden und Verwandten? Dann wäre eine Lounge-Landschaft richtig. Sie kann durch einen Gartenstuhl, oder eine Gartenbank erweitert werden, wenn mal mehr Besuch im Garten ist. Unter einem Sonnenschutz – am schönsten sind Sonnensegel – lädt die Sitzgruppe zu lauschigen Abenden ein.

Gartenmöbel und spielende Kinder. Kinder toben, buddeln und erfreuen sich des Gartens. Gartenmöbel wie Gartentische, Gartenbänke und Gartenstühle sollten einen turbulenten Familientag aushalten. Außerdem sind Möbel wie Strandkörbe und Hollywood-Schaukeln ein toller Spielplatz und Hingucker.

5. Wie viel Platz haben Sie in Ihrem Garten?

Kleiner Garten – weniger ist mehr. Gerade bei kleinen Gärten sollten Sie auf stapel- oder klappbare Stühle und Gartentische setzen. Warum soll Ihr Garten wie eine Möbelschau aussehen, wenn Sie an diesem Tag nur zu zweit sind? Setzen Sie bei kleinen Gärten auf erweiterbare Möbel. Auf für Balkon- oder Terrassengestaltung mit begrenztem Platz sind klappbare Gartenmöbel geeignet.

Großer Garten – Statements setzen. Bei großen Gärten sind schöne Gartenmöbel ein Statement, das als Gartengestaltung möglichst immer sichtbar sein sollte. Lounge-Möbel, Strandkörbe, Hollywood-Schaukel und Co sind ein Schmuck für jeden Garten, in dem sie Platz haben, zu wirken.

Winterschlaf für Gartenmöbel. Keller oder Schuppen sind die perfekten Aufbewahrungsplätze für alle Gartenmöbel, die nicht das ganze Jahr draußen stehen sollen und erlauben eine größere Auswahl. Wie Sie bei unserem Materialvergleich gesehen haben, eignen sich nur wenige Gartenmöbel für den Aufenthalt in Regen und Schnee.

6. Gartenmöbel-Fazit

Die klaren Sieger was Hochwertigkeit, Haltbarkeit, Optik und geringen Pflegeaufwand angeht sind Gartenmöbel aus Teakholz sowie Eukalyptus oder anderen Harthölzern, knapp gefolgt von Eisen- oder Edelstahl-Gartenmöbeln, bei denen die aufgelegte Sitzfläche anfällig ist und die hinsichtlich ihres hohen Gewichts Minuspunkte verbuchen. Den dritten Platz teilen sich die nicht so schönen, dafür praktischen Gartenmöbel aus Aluminium und die aus voll durchgefärbten Polyrattan-Geflecht.

Meine Internet Tipps für Haus und Garten

]]>
Terrassen Sonnenschutz selber aufbauen – was sollten man beachten? http://www.mioone.de/terrassen-sonnenschutz-selber-aufbauen-was-sollten-man-beachten/ Thu, 02 May 2013 08:46:27 +0000 http://www.mioone.de/?p=1204 Meine Internet Tipps für Haus und Garten

Die Terrassengestaltung erweist sich häufig als Problem. Wenn Sie selber Ihr Grundstück bebauen, haben Sie nur selten die Umsicht, um auch die Planung der Terrasse zu berücksichtigen. Die Folge ist dann später eine Terrasse, die unförmig wirkt, und eine Sitzecke ohne Terrassen Sonnenschutz. Wie kann der fleißige Häuslebauer ein so wichtiges Detail außer Acht lassen? […]

Meine Internet Tipps für Haus und Garten

]]>
Meine Internet Tipps für Haus und Garten

Die Terrassengestaltung erweist sich häufig als Problem. Wenn Sie selber Ihr Grundstück bebauen, haben Sie nur selten die Umsicht, um auch die Planung der Terrasse zu berücksichtigen. Die Folge ist dann später eine Terrasse, die unförmig wirkt, und eine Sitzecke ohne Terrassen Sonnenschutz. Wie kann der fleißige Häuslebauer ein so wichtiges Detail außer Acht lassen? Ist eine Terrassengestaltung noch während der Bauphase möglich? Kann ein Terrassen Sonnenschutz auch selbst aufgebaut werden?

Terrassen Sonnenschutz Gestaltung

Eine gute Planung für die Terrassengestaltung ist wichtig ©iStock.com/oneillbro

1. Terrassenplanung

Wenn Sie während der Bauphase des Hauses feststellen, dass Ihr Garten oder Ihre Terrasse nicht den erwünschten Platz hat, ist es meistens schon zu spät. Um genug Platz für Ihre Terrasse zu haben, sollten Sie bei der Bauplanung nicht nur das Haus selbst, sondern auch das Grundstück und letztendlich die Terrasse berücksichtigen.
Dinge auf die Sie achten sollten:

• Grundstücksgröße
• Genaue Planung der Terrasse vor dem Baubeginn
• Benötigte Materialien
• Größe des Wohnhauses
• Lage der Terrasse, um den Eingang zum Haus passend zu setzen

Während der Bauphase können nur noch geringe Planänderungen vorgenommen werden!

2. Mit dem Terrassen Sonnenschutz sich vor der Sonne schützen

Ihre Terrasse ist fertig und Sie sitzen mit einem kühlenden Getränk in Ihrem Garten. Die Sache hat einen Haken: Die Sonne scheint unerbittlich auf Ihre Terrasse und somit auf Sie. Ein Terrassen Sonnenschutz muss her!
Nun haben Sie zwei Möglichkeiten: 1. Sie können eine Gartenbaufirma beauftragen, damit diese Ihnen einen Sonnenschutz installiert oder 2. Sie beschaffen sich die nötigen Materialien und bauen den Terrassen Sonnenschutz selber auf.
Die erste Möglichkeit entfällt aus finanziellen Gründen komplett. Daher zählt nun das Sprichwort „selbst ist der Mann/die Frau“
Sie brauchen:

• Stabilen Stoff oder ein fertiges Sonnensegel.
• Ein stabiles Metallgestell, um das Segel zu spannen.
• Befestigungsmöglichkeiten für das Segel (Ösen, Harken usw.)

Sie können auch einen vollständigen Terrassen Sonnenschutz im Bau- und Gartenmarkt kaufen. Diese verfügen manchmal auch über einen Motor, der das Sonnensegel per Knopfdruck vor und zurück fahren lässt. Ansonsten verfügen die Modelle über eine Kurbel, mit der Sie denselben Effekt erreichen.
Der Aufbau ist gar nicht so kompliziert. Denken Sie daran, dass das Gestell fest im Boden verankert sein sollte. Wenn der Terrassen Sonnenschutz direkt am Haus befestigt wird, sollten Sie auf einen stabilen Rahmen achten, da hier das Gewicht nicht auf vier Eckpunkte, sondern auf die Befestigung an der Hauswand verteilt wird. Das Segel sollte immer einziehbar sein, damit es im Falle eines Sturms geschützt werden kann. Das erreichen Sie mit den Ösen, die Sie in das Segel einarbeiten. Durch diese Ösen wird an beiden Seiten jeweils eine Stange gezogen, an der dann das Segel hängt.
Einfacher ist es natürlich, einen Pavillon zu bauen, an dem das Segel fest installiert ist. Beachten Sie aber, dass dieser Terrassen Sonnenschutz nicht besonders stabil ist und im Falle eines Hagelsturzes großen Schaden nehmen kann.
Darüber hinaus ist ein solcher Pavillon nicht besonders Windfest. Selbst wenn Sie den Pavillon im Boden verankern, kann das Segel weg fliegen.
Sie können weitere Tipps und Ratschläge im Internet finden.

Meine Internet Tipps für Haus und Garten

]]>
Catering Hamburg – Partyservice auf höchstem Niveau in der Hansestadt http://www.mioone.de/catering-hamburg-partyservice/ Wed, 31 Oct 2012 09:19:15 +0000 http://www.mioone.de/?p=250 Meine Internet Tipps für Haus und Garten

Ist Caterin in Hamburg nicht nur für große Party-Veranstalter und Konzerte da? Das Gegenteil ist der Fall! Heutzutage ist es neben Beruf und Familie nicht immer ganz einfach, ein guter Gastgeber zu sein. Genaue Planung, Vorbereitung und auch Bereitstellung für einen schönen Abend mit Freunden erfordert doch einiges an Zeit und Geduld, die man nach […]

Meine Internet Tipps für Haus und Garten

]]>
Meine Internet Tipps für Haus und Garten

Ist Caterin in Hamburg nicht nur für große Party-Veranstalter und Konzerte da? Das Gegenteil ist der Fall! Heutzutage ist es neben Beruf und Familie nicht immer ganz einfach, ein guter Gastgeber zu sein. Genaue Planung, Vorbereitung und auch Bereitstellung für einen schönen Abend mit Freunden erfordert doch einiges an Zeit und Geduld, die man nach einem anstrengenden Arbeitstag einfach oft nicht mehr aufbringen kann.

catering hamburg Events

Catering Hamburg – Tischlein deck dich ©iStock.com/Sevaljevic

1. Gastgeber ohne Aufwand – Catering in Hamburg

Wie gut, dass einem hierfür professionelle Helfer in Form eines Caterings zur Verfügung stehen und gestresste Gastgeber mit einem entsprechenden Partyservice und Dienstleistern für Catering in Hamburg vor Ort unterstützen. Catering in Hamburg hat sich längst etabliert und bietet für jeden Anspruch und Geschmack das Richtige.

Business und Privat: Catering aus Hamburg

Sowohl für Firmenmeetings als auch den privaten Gastgeber hat sich ein Catering in Hamburg als zeitsparende Alternative bewährt. Besonders bei wichtigen Business-Meetings ist man darauf bedacht umfassend einen professionellen Eindruck zu machen, hier kommt der . Selbstgemachte Schnittchen oder belegte Brötchen sind in solche einem Fall definitiv fehl am Platz. Dann doch lieber vor Ort ein Catering in Hamburg buchen und mit professionell zubereiteten und angerichteten Speisen aufwarten.

Business Catering in Hamburg

Von Meeting bis Crunch oder Team-Event: Catering in Hamburg, einer Metropole für große Unternehmen, versorgt fleißige und gestresste Mitarbeiter mit Speis und Trunk, die die Motivation steigern. Der Caterer bringt die vorbereiteten Speisen in solch einem Fall direkt bis zum Auftraggeber und baut diese dort – sofern gewünscht – auch noch geschmackvoll auf. Man kann sich also voll und ganz auf seine Aufgabe bzw. Meeting konzentrieren und erhält zum abgesprochenen Zeitpunkt leckere und professionell angerichtete Gerichte bzw Häppchen.

Privat Catering in Hamburg

Auch im privaten Bereich ist ein Service für Catering in Hamburg sehr beliebt. Von Hochzeiten kennt man das ja bereits und dort ist es schon gar nicht mehr wegzudenken, da die Menge an Gästen kaum selbständig zu verpflegen ist. Aber auch bei kleineren Feiern hat sich der Partyservice in Hamburg bewährt. Catering vom Feinsten ist hier das Motto. Mit verschiedenen Angeboten, Platten und Speisen findet hier jeder Gast das Richtige für sich und der Gastgeber kann sich auf die Unterhaltung konzentrieren.

Catering aus Hamburg
für Geburtstage und Partys

Catering Frühstück Hamburg

Von Frühstück bis Abendbrot: Catering in Hamburg gibt es für jede Mahlzeit ©iStock.com/Irochka_T

Auf Geburtstagen im kleinen Kreis erfreut sich der Partyservice immer größerer Beliebtheit. Hier bietet z.B. Feinbeisser einen gutes Catering in Hamburg an – http://www.feinbeisser.de/ Häufig ist es ja so, dass man als Gastgeber den halben Abend in der Küche verbringt, wenn man seine Gäste selbst bewirtet. Nicht so, wenn man einen Partyservice engagiert hat. Dieser bringt die zuvor abgesprochenen Speisen (und gerne auch Getränke) direkt zu Ihnen nach Hause, so dass man auch als Gastgeber einen entspannten Abend unter seinen Gästen genießen kann. Als guter Gastgeber will man sich schließlich auf die Unterhaltung, die Musik und die Gäste kümmern – für das leckere Essen ist der Service fürs Catering in Hamburg da.

Das Mioone Fazit:

Catering Hamburg – eine köstliche Alternative für diverse Anlässe.

 

2. Weitere Möglichkeiten für die perfekte Party

Einen guten Dienstleister für Catering in Hamburg zu finden ist schon die halbe Miete. Gutes Essen, ein feiner Trunk und schmackhafte Desserts lassen die Gäste über so manches hinwegsehen, doch wer einfach eine perfekte private Party veranstalten will, für den gibt es noch ein paar weitere Dinge zu beachten. Ganz wichtig, damit viele Gäste kommen und entspannen können: eine geeignete Inneneinrichtung. Genügend Sitzmöglichkeiten sind genauso wichtig, wie Abstellraum für Teller und Getränke vom Catering Service.

Party im Garten mit Catering aus Hamburg

Die Feier findet draußen statt? Dann sollte man sich um eine ansprechende Gartengestaltung kümmern. Neben einer einladenden Terrassengestaltung sollten auch einige gut gepflegte Blumen die Location schmücken. Rosen kommen immer gut an und eine blühende Kletterrosen Wand oder sogar ein Rosenbogen können zum richtigen Highlight – und besonders interessant für eine Party: zum Gesprächsthema – werden. Wenn sich die Gäste am Ende über das leckere Catering aus Hamburg und den tollen Garten freuen, umso besser!

Mioone Tipp: Mit Heckenpflanzen, zum Beispiel aus Buchsbaum, kann ein natürlicher Sichtschutz im Garten geschaffen werden, so dass vorbeigehende Personen weder gestört werden, noch störend werden können.

Meine Internet Tipps für Haus und Garten

]]>
Loungemöbel für Ihren Garten http://www.mioone.de/loungemoebel-fuer-ihren-garten/ Tue, 23 Oct 2012 13:48:00 +0000 http://www.mioone.de/?p=229 Meine Internet Tipps für Haus und Garten

Sie haben einen schönen Garten eventuell sogar eine Terrasse (hier finden Sie weitere Informationen zur Terrassengestaltung) oder aber einen großen Balkon bzw. eine Dachterrasse? Viele verharren jahrelang auf Ihren Gartenmöbeln ohne überhaupt die wirklich schönen Möglichkeiten zu kennen. Loungemöbel im Garten sind ein neuer Trend, so dass die Zeit im Garten noch gemütlicher wird und […]

Meine Internet Tipps für Haus und Garten

]]>
Meine Internet Tipps für Haus und Garten

Sie haben einen schönen Garten eventuell sogar eine Terrasse (hier finden Sie weitere Informationen zur Terrassengestaltung) oder aber einen großen Balkon bzw. eine Dachterrasse? Viele verharren jahrelang auf Ihren Gartenmöbeln ohne überhaupt die wirklich schönen Möglichkeiten zu kennen. Loungemöbel im Garten sind ein neuer Trend, so dass die Zeit im Garten noch gemütlicher wird und wahrscheinlich auch schöner. Aber das liegt natürlich im Auge des Betrachters.

Loungemöbel Garten

Loungemöbel für den Garten ©iStock.com/hirun

Wir sind über eine Seite für stilvolle Gartenmöbel gestolpert. Ob sie nun ein ganzes Set suchen oder aber nur einen einzelnen Tisch oder einen Sessel, auch Auflagen sind erhältlich. Hier werden sie etwas nach ihrem Geschmack finden, für sich und ihre Familie und natürlich für ihren Garten. Bei mein-Gartenmöbel erwartet sie hohe Qualität zu guten Preisen wie zum Beispiel von der Marke Zebra. Loungemöbel für den Garten gibt es in den verschiedensten Variationen und Materialien. So muss sich der Kunde zwischen Aluminium, Polyrattan, Polyester oder Glas entscheiden.

Herrlich ist der Bestellvorgang, so ist das bestellen von Zuhause aus mal richtig angenehm und bequem. So bekommen sie schöne Möbel, ganz ohne Stress und tragen müssen sie die schweren Möbel auch nicht. Lieferzeiten fanden wir soweit kurz genug und ein Käuferschutz kann natürlich nie schaden. Und da uns ein Möbelstück doch nicht so gut gefallen hat, haben wir es einfach wieder zurückgesendet. Die Service Hotline war gut erreichbar und freundlich – Da macht das online shoppen doch gleich doppelt Spass.

Unser Garten sieht nun schön aus, nicht nur dank der Möbel, sondern auch aufgrund unseres schönen Buchsbaums und wir erfreuen uns besonders an dem entspannten Ambiente, welches uns die neuen Loungemöbel bietet. Leider müssen wir die Gartenmöbel nun erstmal wieder witterungsfest verpacken, aber sobald die ersten Sonnenstrahlen wieder kommen, sind es die ersten Möbel die wieder in den Garten bzw. auf die Terrasse kommen.

Meine Internet Tipps für Haus und Garten

]]>
Terrassengestaltung Tipps und Ideen http://www.mioone.de/terrassengestaltung-tipps-und-ideen-mit-holz/ Thu, 09 Aug 2012 12:59:07 +0000 http://www.mioone.de/?p=86 Meine Internet Tipps für Haus und Garten

Immer wenn der Sommer vor der Tür steht, drehen sich die Gedanken immer öfter um den Grill, blühende Blumen, Garten-Partys und natürlich die eigene Terassengestaltung. Nachdem die Terrasse einen Winter lang unter Schnee bedeckt war, wird es nun Zeit die eigenen Ideen für eine kreative Terassengestaltung zu realisieren. Den Möglichkeiten sind hier kaum Grenzen gesetzt, […]

Meine Internet Tipps für Haus und Garten

]]>
Meine Internet Tipps für Haus und Garten

Immer wenn der Sommer vor der Tür steht, drehen sich die Gedanken immer öfter um den Grill, blühende Blumen, Garten-Partys und natürlich die eigene Terassengestaltung. Nachdem die Terrasse einen Winter lang unter Schnee bedeckt war, wird es nun Zeit die eigenen Ideen für eine kreative Terassengestaltung zu realisieren. Den Möglichkeiten sind hier kaum Grenzen gesetzt, so dass die ideenreiche Ausschmückung mit Holz-Elementen, bunten Beeten, technischen Spielereien, neuen Pflastersteine Designs eines Händler wie Woehe und komfortablen Gartenmöbeln jedem einfallsreichen Hobby-Designer die richtige Option bietet. Erster Anlaufpunkt für die neue Terrassengestaltung ist in der Regel der Baumarkt, aber auch dedizierte Händler für Pflastersteine und Terrassengestaltung (Mioone Tipp: www.woehe.com) sorgen mit einer großen Produktpalette für neue Ideen und Möglichkeiten. Selbstverständlich kann man hier auch mit einer Beratung rechnen.

1. Terrassengestaltung mit Holz – Unser Tipps

Terrassengestaltung Steinplatten

Terrassengestaltung mit Steinplatten ©iStock.com/darrenplatts123

Die eigene Terrasse kann mit zahlreichen Werkstoffen und Materialien verschönert werden. Für interessante Blumenverzierungen bieten sich immer Steinplatten oder -bottiche an. Der Klassiker und geradezu Grundvorraussetzung für die Terrassengestaltung ist Holz. Eine Holzterrasse bietet mit Dielen und verschiedenen Holzsorten zahlreiche Designmöglichkeiten. Ob helles Holz der Lärche oder Douglasie oder dunkle Dielen Terrassengestaltung aus Kirsche oder Bangkirai – der natürliche Bodenbelag verleiht der Terrasse einen warmen Flair.

Holzelemente für die Terrassengestaltung

Natürlich kann nicht nur der Bodenbelag aus natürlichen Holz sein. Gerade im Bezug auf Terrassengestaltung bietet Holz viele Optionen. Angefangen bei Holzmöbeln, wie Liegen, Tischen und Stühlen, über Holztöpfe für die Blumen bis zu verspielten Elementen aus Holz im Garten, wie Windmühlen, kleine Figuren, Brücken oder Vogelhäusern. Gerade im eigenen Grün mit Rosen und Heckenpflanzen fügt sich Holz immer gut ein und zählt zu den wichtigsten Gartengestaltungs Tipps.

Terrassengestaltung mit Holzdielen:
die beliebtesten Sorten

  • Eiche
  • Bangkirai
  • Cumaru
  • Douglasie
  • Ipe
  • Kiefer
  • Lärche
  • Mahagoni
  • Edelkastanie
  • Kirsche

2. Terrassengestaltung mit Platten aus Stein

Wer sich gegen die Terrasse aus Holz entscheidet, kann auf Stein zurückgreifen. Der Belag eignet sich insbesondere für diejenige, die auf der Terrasse grillen wollen. Zurzeit immer gerne genommen für eine Terrassengestaltung sind Betonplatten und Pflastersteine. Hier ein Überblick über das Sortiment von Woehe. Früher pflasterte man den Hof mit 12/24 cm grauen, 6 cm dicken, befahrbaren Pflastersteinen. Die Zuwegungen zum Haus und der Bereich auf der Terrasse, wurden mit grauen Zementplatten oder aber Waschbetonplatten in der Größe 50/50 cm oder 50/75 cm verlegt. Das ist heute nicht mehr aktuell. Heute geht man in den Baumarkt und sucht sich Pflastersteine und Terrassenplatten aus Beton nach eigenem Geschmack aus. Unentschlossene können auch auf dieser Seite einen ersten Einblick in die Möglichkeiten erhalten. Mit ein wenig Geschick lassen sich diese in kreativen Design verlegen, so dass die Terrassengestaltung bereits beim Bodenbelag beginnt.

Neue Materialien für die Terrassengestaltung

Terrassengestaltung Pflastersteine rötlich

Eine Terrassengestaltung mit Pflastersteinen
©iStock.com/ozgurcoskun

Es sind nicht mehr Waschbeton- oder Zementplatten, die als Bodenbelag in der Terrassengestaltung dienen. Pflastersteine werden als Sandstein, wasserdurchlässiges Porotonstein, Wertherklinker und in weiteren Varianten angeboten und auch bei den Betonplatten für die Terrasse gibt es zahlreiche Optionen.

Die Farbauswahl bei den Terrassenplatten aus Beton und den Pflastersteinen geht von schwarz, über grau, beige, gelb und rot in eigentlich alle Farbschattierungen. Auch in Sachen Form und Größe ist vieles möglich.

Terrassengestaltung mit Stein:
beliebte Sorten

  • Beton
  • Pflastersteine
  • Sandstein
  • Marmor
  • Granit
  • Schiefer
  • Basalt
  • Quarzit
  • Limestont

Kreative Terrassengestaltung

So entstehen durch die Neuverlegung von Pflastersteinen oder Betonplatten wunderschöne Terrassen und Zuwegungen neben den selbst gepflanzten Kletterrosen und Buchsbäumen. Je nach Fantasie können Verzierungen, Bilder, zum Beispiel einer Sonne, in den Terrassenbelag eingearbeitet. Die vielen Farboptionen bei der Wahl der Platten ermöglicht die Terrassengestaltung mit kreativen, mehrfarbigen Designs.

Neue Formate für Terrassenplatten

Terrassengestaltung Holzbretter

Natürliches Material für die Terrasse ©iStock.com/fallbrook

Die kleinen Formate der Pflastersteine sind leichter zu bearbeiten. Für größere Muster oder auch schlichte Verlegungen sind Betonplatten für die Terrasse optimal. Man kann ohne große Schwierigkeiten die Steine für die eigenen Motive zurecht schneiden lassen oder mit dem geeigneten Werkzeug selbst Hand anlegen. Das setzt zwar ein wenig handwerkliches Geschick voraus, doch bleibt im Vergleich zum Zuschneiden von Zementplatten vor einigen Jahren eine Kleinigkeit.

Davon abgesehen, werden viele Steine und Platten für die Terrassengestaltung bereits in den passenden Größen und Formen angeboten, was einen weiteren Schnitt obsolet macht. Auch Eck- und Kantstücke sind erhältlich.

Meine Internet Tipps für Haus und Garten

]]>