bclose
Garagentor

Die richtige Garage für das eigene Haus finden

Einige Autobesitzer entscheiden sich ihr Fahrzeug in eine Garage abzustellen, denn dies hat gleich mehrere Vorteile. Das Fahrzeug steht besser geschützt vor dem Wetter und Diebe müssen mehr Arbeit aufwenden, wenn das Fahrzeug gestohlen werden soll. Das Unterbringen der Autos in Garagen wird auch von den Versicherungen honoriert.

Garage Holz

Ein Garagentor aus Holz ©iStock.com/Maksymowicz

Beim Bau von mehreren Eigenheimen besteht die Möglichkeit, sich mehrere Garagen nebeneinander errichten zu lassen. Der Bau von einem Reihengaragen ist wesentlich preisgünstiger für die Anwohner, als wenn die einzelnen Bauherren ihre Garagen selbst bauen lassen würden, diese sollten dann wie auf dem Bild mit einem Buchsbaum verschönert werden. Der Bau der vielen Garagen richtet sich nach dem entsprechenden Umfeld, sodass sich alles perfekt in die Umgebung integriert. Spezielle Sonderwünsche können im Vorfeld mit der Baufirma abgesprochen werden.

Andere Hausbesitzer möchten lieber die Garagen unmittelbar am Haus haben und mit ihrer Inneneinrichtung kombinieren. In vielen Fällen steht das Eigenheim schon mehrere Jahre und eine neue Unterstellmöglichkeit für das neue Auto soll geschaffen werden. Der Neubau der Garage lehnt sich an die Struktur des Hauses an, sodass alles in einer optischen Form zusammenpasst. Der Kunde kann wählen ob sich das Tor nach oben oder seitlich öffnen soll. Sehr beliebt sind Garagentore, welche sich per Fernsteuerung öffnen lassen. Der Autofahrer findet vor dem Eintreffen ein offenes Garagentor vor und muss nicht extra aussteigen. Stehen die Garagen unmittelbar am Haus, so kann auch ein Durchbruch geschaffen werden, sodass der Fahrer direkt vom Wohngebäude in die Garage gelangen kann.

Für die Garagen werden auch interessante Sonderlösungen angeboten. Viele Hausbesitzer haben einen großen Garten, welcher in den Sommermonaten bewässert werden muss. Die Garage kann als riesiger Speicher für Nutzwasser verwendet werden. Bei Regen wird das Wasser in einem großen Behälter geleitet, welcher bei Bedarf genutzt werden kann. Der Rasen wird im Sommer gegossen oder das Auto wird mit dem Nutzwasser gewaschen. Auch für Reinigungstätigkeiten im Haus kann dieses Wasser verwendet werden. Die Wasserrechnung wird in den kommenden Jahren ständig niedrig ausfallen.

Andere Besitzer von Garagen haben sich einen Wohnwagen zugelegt und jetzt ist die Einfahrtshöhe zu niedrig. Eine Veränderung ist kein Problem und die alte Garage wird auf die passende Höhe aufgestockt. Sehr häufig werden auf Wunsch der Kunden gleichzeitig stabilere Tore eingebaut, damit das unberechtigte Eindringen wesentlich erschwert wird. Da schon ein Teil der Bausubstanz vorhanden ist, wird die Veränderung auch nicht zu teuer ausfallen. Die meisten Autobesitzer bereuen es nicht, sich eine Garage bauen zu lassen. Im Winter entfällt das lästige Enteisen der Scheiben. Bei einer Garage wird sich ins Auto gesetzt und die Fahrt kann los gehen.

No Comments

Comments are closed.